Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#1 von Udo (alias Rübensüßchen alias Dr ( gelöscht ) , 20.03.2005 19:59

Liebe Clubmitglieder und Forumsbesucher!

Ich bin mal wieder über die Dreistigkeit unseres K-Meisters sprach- und fassungslos. Hatte er sich doch letztens von meiner netten jungen Begleitung die Parkhausgebühren nach einem von mir gesponsorten Essen bezahlen lassen. Heute toppte er dieses. So ließ er sich von meiner Begleitung heute alles komplett bezahlen. Das heißt, daß er mit einem dreigängigen Menue nicht zufrieden war, nein, es mußte noch ein Schokoeisbecher im Grandeformat und ein fetter Milchkaffee in XXXL als Dessert sein und zu dem ließ er sich die übrig gebliebenen Speisen in, von ihm mitgebrachten, Tuppertöpfchen einpacken.
Liebe Freunde! Wo soll das noch hinführen? Ich traue mich ja bald nicht mehr eine Begleitung mitzunehmen zu ( privat oder Club ) Treffen an denen der Kapellmeister teilnimmt, ohne das meine Begleitung von ihm angschnorrt wird. Wer hat noch solche Erfahrungen mit dem Kapellmeister gemacht und würde sich mit mir in einer Selbsthilfegruppe der Kapellmeistergeschädigten treffen?


Mit freundlichem Vipergruß grüßt der Sieger des Skatturniers

Udo alias Rübensüßchen alias Dr. Blütenspritz ( One of the Fantastic Udo's bekannt aus Funk und Fernseh und beliebt bei den Damen im ganzen Land )


Udo (alias Rübensüßchen alias Dr

Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#2 von Gelöschtes Mitglied , 20.03.2005 21:51

Ich habe zuerst die Karten gelegt und dann meine Glaskugel befragt und was habe ich in meiner Kugel gesehen:

Im leichten Nebel, in einer Stadt, im Mai, eine silberfarbene Schlange, an der Seite war leicht roter Nebel in Höhe der Außenspiegel und ich mußte zweimal hinsehen, hinten ein Anhänger mit der aktuellen Tupperwarenkollektion 2005!! Es waren auch noch viele anderen Schlangen dort. Die Türe öffnete sich. Eine von Nebel umhüllte schmale, große Gestalt stieg aus und machte sich am Anhänger zu schaffen. Er betrat, schwer beladen mit diesen exclusiven Behältern eine Kraftfahrgesellschaft. Keiner konnte Ihn richtig erkennen, denn er war immer noch von diesem Nebel umgeben. Auf einmal, es war geschehen: Sämtliche Nahrungsmittel waren verschwunden. Ein Klappern am Anhänger erschütterte die Umgebung. Ein Donnern, ein Quietschen und die nebelumgebende Gestalt verschwand so schnell, wie sie erschien.



Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#3 von dennis , 21.03.2005 01:59

Hör auf mit dem Kiffen, dann siehst auch nicht mehr so viel Nebel...


dennis  
dennis
Beiträge: 1.787
Registriert am: 26.06.2002


Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#4 von Gelöschtes Mitglied , 21.03.2005 15:56

Lieber Dennis:

Kommt da etwa der Gelsenkirchener Barock durch? Eine wahrlich böse Zunge!!

Wir sollten lieber mit Rat und Tat unserem verzweifelten
Clubmitglied "Dr. Blütenspritz" zur Seite stehen.



Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#5 von dennis , 21.03.2005 17:08

Dem ist nicht mehr zu helfen.


dennis  
dennis
Beiträge: 1.787
Registriert am: 26.06.2002


Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#6 von Udo Stemmler ( gelöscht ) , 23.03.2005 19:34

Werte Freunde,
Ich bin erschüttert über so viele unverfrorene Lügengeschichten,welche der alternde und wohl an Demenz erkankte Ex-Freund hier verbreitet.
War es doch so,das er mich eine Woche vorher nach D.-dorf bestellte und mich mit samt meiner lieben Gattin versetzte.
Das Angebot, Ritas Enttäuschung durch eine Einladung wieder gut zu machen,nahmen wir Beide an.Desto größer war die Enttäuschung,hier zu lesen,man hätte sich durchgeschnorrt.
Im Vertrauen:"Im Vorfeld hatte sich Herr Dr.Blütengeizspritz,in Ermangelung einer Geldbörse,bei mir das nötige Kleingeld geliehen".
Bildet Euch selbst ein Urteil über den mittlerweilen senilen Typen!

Gruß
U.St.(K.-meister,der Auferstandene)


Udo Stemmler

Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#7 von Der rasende Bohrer , 23.03.2005 20:48

Also, obwohl es nicht in meiner Gewohnheit ist zwischen den beiden EX-Freunden zu funken, muss ich diesmal trotzdem zu meinem Freund, Herr Udo Stemmler (wohl bekannter Euro-Vergolder) halten.
Am letzten Ring-Treffen ist er nähmlich bis zum Ende geblieben und hatt sogar in der Döttingerhöhe seine Getränke und Speisen selbst bezahlt.
Manche werden vielleicht sagen das er nur seinebezahlt hatt...
Denen sage ich : Er wird wohl seine Gründe haben

Und nun zum Dr. Blütensprizt(er?) : Dieser hatt seine Gulaschsuppe in der VIP-Lounge (gratis) vertilgt, und ist dann schnell verschwunden und niemand hat ihn seither wiedergesehen

Dr. Spritzer, wo bist du hingefahren ???


Der rasende Bohrer  
Der rasende Bohrer
Beiträge: 88
Registriert am: 01.04.2004


Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#8 von Udo (alias Rübensüßchen alias Dr ( gelöscht ) , 24.03.2005 07:03

Lieber J.-P.!

Es geschehen doch immer wieder Zeichen und Wunder. Der Kapellmeister hat mal selber sein Getränk bezahlt? WOW!!!

Ja, die Gulaschsuppe. Das möchte ich hier nochmal hervor heben, die war echt gut! Natürlich möchte ich dadurch keine Kritik an Werners Fischsuppe üben. Die ist einzigartig und wahrscheinlich die einzigste Suppe bei der man erblinden kann.
Nach dem Verzehr der Suppe und dem Genuß Eurer Anwesenheit habe ich mich zum Pflanzgarten begeben, aber leider wurde zu diesem Zeitpunkt das Rennen schon abgebrochen. Daraufhin bin ich noch nach Breidscheidt, etwas einkaufen und OPPA mußte dort eine doppelte Currywurst verzehren, weil die angeblich da so gut sein soll. Einbildung ist auch 'ne Bildung. Dann sind wir wieder zur Döttinger Höhe und haben dort auch noch Werner und Schnurri bei der Abreise getroffen. Nachdem Bruno dann auch noch seine Geschäfte erledigt hatte, sind wir auch abgedüst. Ich habe mich wenigstens an der frischen Luft aufgehalten und nicht den ganzen Tag Kneipenluft inhaliert wie andere.

Mit freundlichem Vipergruß grüßt der Sieger des Skatturniers

Udo alias Rübensüßchen alias Dr. Blütenspritz ( One of the Fantastic Udo's bekannt aus Funk und Fernseh und beliebt bei den Damen im ganzen Land )


Udo (alias Rübensüßchen alias Dr

Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#9 von Neonfire55 ( gelöscht ) , 09.10.2005 23:25

Warum hackt ihr eigentlich ständig aufeinander rum? Ich dachte ihr währt ein club Hab heute ne rote RT10 aus Soest gesehen. War ziemlich fett. Kann mir wehr verraten was das für eine war? Sidepipes GTS Hudsen Schware
Felgen (Die alten) und schwarze Bremssättel wo RT10 draufstand. Hoffe damit könnt ihr was anfangen. Gäb es die möglichkeit das ihr mal wehn für so 20 30 km mitnehmt? Mein Bruder ist seit seinem 9en Lebensjahr auf der Viper
hängen geblieben. Nur mitnehmen. Nicht Fahrenlassen. Wohnen nähe Dortmund. Würd da auch für bezahlen. Hauptsache er is Happy Würd mich über Antwort freuen. -*Sarah*-


Neonfire55

Gipfel der Unverfrorenheit Teil 2

#10 von Dominik , 10.10.2005 13:16

Dann denke ich war es eine RT/10 mit GTS Motorhaubenumbau.


Dominik  
Dominik
Beiträge: 1.237
Registriert am: 11.10.2002


   

Clubtreffen nähe Dortmund geplant?
kennt jemand diesen manta?